Header Presse - Media Frankfurt

CASIO Europe bewirbt am Flughafen Frankfurt zwei neue innovative Uhrenmodelle

CASIO Europe bewirbt am Flughafen Frankfurt zwei neue, innovative Uhrenmodelle. Das Kommunikationskonzept umfasst neben Großflächen und digitalen Netzwerken auch eine Life-Präsentation sowie eine Kooperation mit der Juwelierkette Christ. Die Kampagne spricht Geschäftsreisende an, die smarte Innovationen schätzen und ein Faible für hochwertiges Design haben.

Frankfurt, den 10. März 2015 – Mit einer groß angelegten Werbekampagne bewirbt CASIO Europe – einer der weltweit führenden Uhrenhersteller – am Flughafen Frankfurt seit Anfang März 2015 die Einführung zweier neuer Uhrenmodelle der Spitzenklasse: die G-SHOCK GPW-1000 sowie die EDIFICE EQB-500. Im Mittelpunkt des Werbeauftritts steht die Life-Präsentation der beiden neuen Uhren auf einer POS-nahen Ausstellungsfläche mit zwei Großbildschirmen und Promotern im Flugsteig A. Begleitet wird diese Promotion durch ebenfalls POS-nahe hinterleuchtete Großflächen und zwei digitale Netzwerke mit insgesamt 33 Monitoren oberhalb der Passagierlaufwege. Ein drittes Element ist die Kooperation von CASIO Europe mit der Juwelierkette Christ, die in ihren beiden Airport-Shops im Flugsteig A beide Uhrenmodelle exklusiv anbieten.

Da die Kampagne insbesondere auf Geschäftsreisende abzielt, konzentrieren sich die Kommunikationsmaßnahmen fast ausschließlich auf den Schengenbereich des Flugsteigs A, wo der Anteil der Geschäftsreisenden bei rund 50 Prozent liegt. Genau dieser Personenkreis ist für die Marke höchst interessant. „Diese Zielgruppe ist technischen Neuerungen gegenüber höchst aufgeschlossen und hat hohe Ansprüche an das Design“, sagt Simone Schwab, Geschäftsführerin von Media Frankfurt. „Wir wissen außerdem, dass viele unserer Business-Traveller langlebige Premium-Produkte schätzen, mit denen gleichzeitig ein bestimmter anspruchsvoller Lifestyle verbunden ist. Casio kann hier also potenzielle Kunden nahezu ohne Streuverluste ansprechen.“

Die Kampagne von Casio ist global angelegt und kommuniziert weltweit an ausgewählten Flughäfen das Thema „Global Time Sync“. Frankfurt Airport nimmt innerhalb dieses Kommunikationskonzeptes eine besondere Rolle ein: „Was das Zielgruppenpotenzial und die Handelsstruktur betrifft, weist der Frankfurter Flughafen als einer der wichtigsten auf dem Europäischen Kontinent die für uns besten KPIs auf“, sagt Kai-Christian Helms, Marketing Manager bei CASIO Europe. „Zudem gehen wir davon aus, dass aufgrund der Bedeutung des Frankfurter Flughafens und der Darstellung beider Marken in der von uns gewählten Form auch große Abstrahleffekte über Europa hinaus generiert werden.“

Beide Modelle zählen zur technischen Speerspitze des Herstellers und bieten insbesondere international reisenden Fluggästen clevere, hilfreiche Features: Durch die weltweit einzigartige hybride Funk- und GPS-Technologie liefert die G-SHOCK GPW-1000 überall auf der Welt die exakte Uhrzeit, wodurch die manuelle Uhrzeitumstellung am Business- oder Urlaubsort entfällt. Als äußerst „smart“ erweist sich auch die EDIFICE EQB-500, die über

Bluetooth® direkt mit dem Smartphone verbunden werden kann und dem Träger damit eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen bereitstellt, wie z. B. den „Phone-Finder“.

Die Media Frankfurt GmbH vermarktet exklusiv die Werbeflächen am Flughafen Frankfurt. Durch die Anbindung an das JCDecaux-Netzwerk (Weltmarktführer der Flughafenwerbung) mit 152 Airports weltweit ist Media zudem erste Anlaufstelle für internationale Airport-Kampagnen deutscher Unternehmen. Mit über 2.000 Werbemedien erreicht Media Frankfurt jedes Jahr rund 60 Millionen Passagiere am Flughafen Frankfurt, der Heimatbasis der Deutschen Lufthansa und wichtiger Knotenpunkt der gesamten Star Alliance. Das Produktportfolio der Media Frankfurt reicht vom Citylightposter über digitale Netzwerke, Ausstellungs- und Großflächen bis zu maßgeschneiderten Marketinglösungen am Airport. Das Leistungsspektrum der Media beinhaltet sowohl die Entwicklung von Produkten und Konzepten als auch die Vermarktung von Flächen.

 

Pressekontakt:
Susanne Pfaff
Media Frankfurt GmbH
Unterschweinstiege 2-14
60549 Frankfurt am Main
Tel. 069 69708-75
E-Mail: pfaff@media-frankfurt.de