Header Presse - Media Frankfurt

Der Frankfurt Airport präsentiert ein neues, europaweit einzigartiges Werbekonzept:

Der Frankfurt Airport präsentiert ein neues, europaweit einzigartiges Werbekonzept: An der neu eröffneten Ankunftsvorfahrt des Terminal 1 wurde ein „Digital Brand Space“ als Raum für einzigartige Markenerlebnisse errichtet. Vermarkter der sechs LED-Flächen sowie der dazugehörgen LED-Stripes ist Media Frankfurt.

Frankfurt a. M., 9. Juni 2016: Wenn heute am Flughafen Frankfurt die neue Vorfahrt zum Terminal 1 eröffnet wird, ist dies auch die Premiere für ein europaweit einzigartiges digitales Werbekonzept. Im Vorfahrtsbereich wurde nach monatelanger Planung der „Digital Brand Space“ verwirklicht, der Werbungtreibenden ab sofort völlig neue Möglichkeiten in der digitalen Kommunikation bietet. Direkt gegenüber der Ausgänge und Ankunftshallen wurden sechs überdimensionale, hochauflösende Videowalls installiert, die optisch mit einem 550 Meter langen, gegenüberliegenden LED-Lichtband synchronisiert werden können. Die Werbebotschaften auf den hochauflösenden Screens werden damit – farblich abgestimmt auf die Marke – auf den LED-Stripes gegenüber ergänzend illuminiert.

„Mit dem Digital Brand Space bieten wir ein europaweit einzigartiges Kommunikationskonzept, über das am Flughafen ein ganzer Bereich in eine eindrucksvolle, emotionale Markenwelt verwandelt werden kann“, sagt Simone Schwab, Geschäftsführerin von Media Frankfurt, dem zuständigen Vermarkter der innovativen Werbeflächen. „Über die vorinstallierte iBeacon-Technologie können wir jede Kampagne zudem auf mobile Endgeräte verlängern.“ Als erster Kunde nutzt die Deutsche Telekom den Digital Brand Space am Frankfurt Airport. „Wir verstehen uns in unserer Kommunikation als Trendsetter und sind deshalb an innovativen Brandingkonzepten immer sehr interessiert“, so Andreas Nassauer, Leiter Konzern Media Deutsche Telekom AG. „Insofern freuen wir uns, dass wir unsere Markenwelt auch am Flughafen Frankfurt in ein neues Licht tauchen können.“

Interessant ist der Digital Brand Space für Werbungtreibende nicht nur wegen seines digitalen Konzepts, sondern auch wegen der hochkarätigen Zielgruppe, die darüber angsprochen wird. Jährlich frequentieren rund elf Millionen Passagiere sowie Abholer die Vorfahrt zum Terminal 1, darunter auch die Kunden des Fraport VIP-Services. Die Hälfte der Fluggäste sind Geschäftsreisende, viele von ihnen internationaler Herkunft.

Die Vorfahrt der Ankunftsebene am Terminal 1 sowie die Gebäudefassade wurden seit Ostern 2015 umfassend modernisiert. Insgesamt wurde der gesamte Außenbereich heller

und ruhiger gestaltet. Dazu wurden über 1.000 Quadratmeter neue Glasfassade sowie 2.100 Quadratmeter Metallfassade neu verbaut. Für die Baumaßnahmen wurde ein Budget von 36 Millionen Euro verwendet.

Die Media Frankfurt GmbH vermarktet exklusiv die Werbeflächen am Flughafen Frankfurt. Durch die Anbindung an das JCDecaux-Netzwerk (Weltmarktführer der Flughafenwerbung) mit 152 Airports weltweit ist Media zudem erste Anlaufstelle für internationale Airport-Kampagnen deutscher Unternehmen. Mit über 2.000 Werbemedien erreicht Media Frankfurt jedes Jahr rund 60 Millionen Passagiere am Flughafen Frankfurt, der Heimatbasis der Deutschen Lufthansa und wichtiger Knotenpunkt der gesamten Star Alliance. Das Produktportfolio der Media Frankfurt reicht vom Citylightposter über digitale Netzwerke, Ausstellungs- und Großflächen bis zu maßgeschneiderten Marketinglösungen am Airport. Das Leistungsspektrum der Media beinhaltet sowohl die Entwicklung von Produkten und Konzepten als auch die Vermarktung von Flächen.

 

Pressekontakt:
Susanne Pfaff
Media Frankfurt GmbH
Unterschweinstiege 2-14
60549 Frankfurt am Main
Tel. 069 69708-75
E-Mail: pfaff@media-frankfurt.de