Werbeprodukte

Programmatic Airport Advertising

Programmatic Advertising

Programmatische Werbung am Flughafen Frankfurt

Der Flughafen Frankfurt zählt zu den größten Flughäfen Europas und ist aufgrund der internationalen Reichweite und vielfältigen Zielgruppen der ideale Ort, um potenzielle Kunden mit Ihrer Produkt- und Markenbotschaft zu erreichen. Nun startet Media Frankfurt mit einer neuen innovativen Art der Vermarktung des Werbeinventars, um diese einzigartige Kundenstruktur noch effektiver zu erreichen: Programmatic Airport Advertising. Auf technischer Seite arbeitet Media Frankfurt über seinen Gesellschafter JCDecaux mit der Supply Side Plattform (SSP) VIOOH zusammen.

 

Als erster Flughafen innerhalb von Deutschland ist am Flughafen Frankfurt das komplette digitale Werbeinventar programmatisch ansteuerbar. Werbekampagnen können ab sofort automatisiert und kontaktbasiert in Echtzeit gebucht werden. Dies ermöglicht fortan die Ausspielung der Kampagnen nach Wochentagen oder bestimmten Tageszeiten, somit kann eine noch dynamischere und zielgerichtetere Aussteuerung erreicht werden. Egal ob Geschäfts- oder Luxusreisende, das neue programmatische Werbeangebot der Media Frankfurt minimiert Streuverluste und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Kampagnen auch während der Laufzeit zu optimieren.

Grundlagen unseres programmatischen Modells

Die Grundlage des neuen Programmatic-Angebots bildet der internationale Währungsstandard Airport Audience Measurement (AAM), den Media Frankfurt im Herbst 2021 eingeführt hat. AAM ist eine vom weltgrößten Außenwerbenetzwerk JCDecaux entwickelte Flughafenwährung, die bereits in über 30 Airports weltweit zum Einsatz kommt. In die KPI-Berechnung fließen zum Beispiel die genauen Flugdaten und Passagierwege ein. Die auf diese Weise ermittelten Bruttokontakte („Viewed Impressions“) sind nun ihrerseits die Datenbasis für den programmatischen Verkauf bei Media Frankfurt.

Technischer Partner ist über den gemeinsamen Gesellschafter JCDecaux die internationale SSP VIOOH, an die bereits alle relevanten Demand Side Plattformen (DSP) angebunden sind – auch Omnichannel-DSPs.

Der Weg zu Ihrer programmatischen Buchung

Media Frankfurt steht Ihnen auch bei dieser automatisierten Art der Werbebuchung vollumfänglich zur Verfügung. Mit weiteren Dateninsights und über 50 Jahren Flughafenvermarktungsexpertise können wir Sie in Ihrer Kampagnenplanung unterstützen, um Ihre Werbebotschaft am wichtigsten Drehkreuz Deutschlands effektiv an die gewünschte Zielgruppe zu kommunizieren. Kontaktieren Sie uns für Ihre persönliche Beratung.

Fragen & Antworten zu Programmatic Airport Advertising

In den folgenden Kurzvideos erklären Felix Huyer und Michael Kaiser, Key Account Management Media Frankfurt, das Vermarktungskonzept Programmatic Digital Out of Home und geben Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Programmatic Airport Advertising-Angebot der Media Frankfurt.

1. Was versteht man unter Programmatic Out of Home am Flughafen?

2. Welche Vorteile bietet mir Programmatic?

3. Wie werden die Viewed Impressions auf den Flächen ermittelt?

4. Wie erhält man Zugriff auf das Inventar?

5. Welche Medien sind programmatisch buchbar?

6. Wann ist es sinnvoll, Programmatic zu buchen?

Lassen Sie sich nicht durch Fragen zurückhalten

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Michael Kaiser

 

Telefon:    0049 69 69 708 66

Mobil:       0049 163 6970 866

E-Mail:      kaiser@media-frankfurt.de

Felix Huyer

 

Telefon:    0049 69 69 708 88

Mobil:       0049 163 6970 888

E-Mail:      huyer@media-frankfurt.de